Bill de Vigier Stiftung
Der Familie de Vigier verpflichtet

Der Solothurner Unternehmer und Mäzen William A. de Vigier gründete 1993 die gemeinnützige «Bill de Vigier Stiftung» und schenkte ihr das barocke Sommerhaus.

Die Stiftung würdigt das historische und kulturelle Erbe der Familie de Vigier. Sie sorgt für den Unterhalt und die Pflege des Sommerhauses mit der künstlerisch bedeutenden Ausstattung und dem kulturhistorisch wertvollen Park und macht diese in angemessener Weise der Öffentlichkeit zugänglich.

William A. de Vigier hat nebst der «Bill de Vigier Stiftung» die «W.A. de Vigier Stiftung» zur Förderung von Jungunternehmen in der Schweiz sowie die «Dr. Wilhelm von Vigier Stiftung» zur Unterstützung der Stadtmusik Solothurn gegründet.

 

Die Stiftungsräte der Bill de Vigier Stiftung (von links nach rechts)

Kurt Fluri, Anne Sweetbaum-de Vigier, Dr. Benno Schubiger, Lotti Arnet Siegrist, Dr. Bernhard Hammer, Vizepräsident, Norah de Vigier, Dr. Raoul Stampfli, Präsident, Jeannette de Vigier, Eugen Hänggi, ganz rechts: Beat Graf, Geschäftsführer der Bill de Vigier Stiftung