Führungen
«L’Esprit Vigier» erleben

Das Sommerhaus wurde 1648-1650 als erstes barockes Solothurner Türmlihaus für den Gardehauptmann Philipp Wallier errichtet und nach dem Kauf durch den Generalschatzmeister der Ambassade François-Louis Auzillon de Berville 1777 im Innern im Rokokostil neu ausgestaltet. Sie erhalten einen Einblick in die Geschichte des Sommerhauses vom 17. Jahrhundert bis heute, die eng mit der Familie de Vigier in Solothurn verbunden ist.

Treffpunkt: Vor dem Südportal des Barockgartens

Aktuell

Während den ersten Solothurner Barocktagen im August 2021 hat das Sommerhaus seine Tore geöffnet: Mehr als 90 Gäste nahmen an den Führungen des Stiftungsrates und Kunsthistorikers Dr. Benno Schubiger teil.

Führung durch das Sommerhaus

Pauschal CHF 150 für Gruppe à max. 20 Personen.

Apéros im Park oder im Sommerhaus

Apéros sind auch in Kombination mit einer Führung möglich. Die erste Stunde des Apéros ist kostenlos, anschliessend werden pro weiterer Stunde CHF 100 verrechnet.

Für das Apéro sind ausschliesslich die akkreditierten Caterer zugelassen.

Öffnungszeiten

Nach Voranmeldung.

Sonntags und an öffentlichen Feiertagen bleibt das Sommerhaus geschlossen.

Catering

Lassen Sie sich von unseren akkreditierten Catering-Partnern kulinarisch verwöhnen: